Top
 

Mehr als DIGITALe Kommunikation

schulzundtebbe sind Impulsagentur und beschäftigen sich mit Markenentwicklung und Kommunikation. Die findet zunehmend in digitalen Räumen statt. Das ist nun übrigens nichts Neues ... Wir befinden uns allerdings in einem der größten wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und technologischen Veränderungsprozesse, der insbesondere massive Auswirkungen auf die Art und Weise hat, wie sich Marken positionieren können und Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden gelingen kann.

Wenn wir die ganzen digitalen Hypes durch die nüchterne Brille betrachten und alle inhaltsleeren Phrasen rund um Start-up, Innovation, Design Thinking & Co. weglassen, kommen wir zur Essenz dessen, was Digitalisierung in unserer Expertise bedeuten kann: Es geht um eine neue Betrachtungsweise für Marketingkanäle, denn alte Konzepte greifen nicht mehr. Die Antwort ist dabei allerdings nicht im Stil von „Digital ist besser als Print“ zu finden, sondern es geht um nichts Geringeres als ein grundsätzlich neues Verständnis von Kommunikation: weg vom Korridordenken und hin zu einem mehrdimensionalen und dynamischen „Märkte sind Gespräche“.

Go-Digital

Die zunehmende Digitalisierung des gesamten Geschäftsalltags stellt aktuell eine der wichtigsten Herausforderungen für Unternehmen dar. Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche und erscheint insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Handwerksbetrieben in all ihren Facetten oftmals als kaum beherrschbar. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können ist es jedoch unabdingbar die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen im Unternehmen voranzutreiben. Hierbei gilt es neben der Produktvermarktung, der Kommunikation und der Digitalisierung der Unternehmensabläufe vor allem auch dem Thema IT-Sicherheit einen hohen Stellenwert einzuräumen. Mit dem Förderprogramm „go-digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie werden in diesem Gesamtzusammenhang insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU), einschließlich des Handwerks, externe Beratungsleistungen und die Umsetzung der in diesem Rahmen empfohlenen Maßnahmen gefördert.

Wir sind autorisierter Partner des Förderprogramms “go-digital” und unterstützen im Modul “Digitale Markterschließung” z. B. in den Bereichen

  • Entwicklung einer effektiven Online-Marketing-Strategie

  • Aufbau einer professionellen Internetpräsenz zur Vermarktung

  • Einführung eines eigenen Online-Shops

  • Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen

  • Social Media Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing

  • nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops

Unbenannt-1.png